Gesunde Fußpflege bei Frauen

Montag, 23. Januar 2012
KATEGORIE: füsse

Barfuß laufen, ist von Zeit zu Zeit eine einfache, aber sehr hilfreiche Methode, den Füßen Entspannung und Erholung zu gönnen. Keine Frage, die beliebten High-Heels am Frauenfuß haben eine erotische Ausstrahlung und betonen den femininen Charakter auf eine ganz besondere Art und Weise. Auf der anderen Seite ist das Gehen in solchen High-Heels mitunter sehr anstrengend. Das Barfuß Laufen kann nach einem anstrengenden Tag schon sehr hilfreich sein. Für die modebewusste Frau ist es grundsätzlich ratsam, mit einer entsprechend gesunden und gezielten Fußpflege für gute Durchblutung zu sorgen. Ständige Überlastung der Füße kann zu einem dauerhaften Problem führen, das am Ende nur durch eine intensive medizinische Fußpflege kuriert werden kann. Ein regelmäßiger Wechsel zu Schuhmodellen, die beim Laufen weniger anstrengen, kann ebenfalls schon entspannend und hilfreich sein.

Die Hornhaut entfernen ist ein erster wichtiger Schritt bei der Fußpflege
Viele schicke Damenschuhe sind neben schöner Formen und Farben auch angenehm und schonend für die Füße. Daher können die richtigen Schuhmodelle gleichzeitig als Teil einer gesunden Fußpflege verstanden werden. Regelmäßige Fußmassagen und warme Fußbäder sind ebenfalls sinnvolle Methoden gesunder Fußpflege. Hornhaut entfernen ist eine der ersten Maßnahmen, die bei der Fußpflege ganz oben auf der Wunschliste steht. Denn eine dicke Hornhaut an den Fersen ist sehr auffällig und wirkt sich daher sehr nachteilig auf das Aussehen aus. Nach einem intensiven Fußbad lässt sich solche Hornhaut relativ leicht und problemlos entfernen. Bei regelmäßiger Anwendung ist diese Maßnahme dann auch mit weniger Arbeit verbunden.

Bei regelmäßiger Kosmetik Fußpflege sind auch High-Heels kein Problem
Eine klassische Methode den Füßen eine merkliche Erholung zu verschaffen ist kaltes Wasser. Das Wassertreten wurde schon vor langer Zeit von dem berühmten Pfarrer Sebastian Kneipp als gesundheitsfördernde Maßnahme entdeckt. Das Wassertreten regeneriert nicht nur die geplagten Füße, sondern ist zusätzlich auch gesundheitsfördernd für Herz und Kreislauf. Alternativ gibt es gut riechende Deos mit Minze, oder Zitrone und Cremes, die den Füßen angenehme Linderung nach langem Stehen verschaffen können. Mit regelmäßiger Kosmetik Pflege werden Frauenfüße auch zu einem reizenden Hingucker.

Bookmarken auf: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • MisterWong
  • Ask
  • Furl
  • Live-MSN
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • YahooMyWeb
  • Technorati
  • SEOigg

Eine Reaktion zu “Gesunde Fußpflege bei Frauen”

  1. Welche Probleme verursacht Tinnitus? | Michelle's Blog, am 30. Mai 2012:

    [...] die Anzeichen einer Sport- bzw. Fitnesssucht erkennenDemonstrationen am revolutionären 1. Mai 2012Gesunde Fußpflege bei FrauenNaturheilkunde NewsDemonstrationen am revolutionären 1. Mai 2012Gesunde Fußpflege bei [...]

Einen Kommentar dazu schreiben: