Haut reinigen: Richtig Abschminken

Mittwoch, 24. Dezember 2008
KATEGORIE: gesicht

Nach einer langen Nacht würde man sich am liebsten einfach ins Bett fallen lassen. Wer sich jedoch nicht abschminkt, schadet erheblich seiner Haut.

Abschminken gehört zu den weniger spannenden Pflichten einer Frau. Wer sich aber öfter vor dem Schlafen gehen nicht abschminkt, riskiert Unreinheiten und Irritationen der Haut. Mit geeigneten Produkten ist das Abschminken in wenigen Minuten erledigt und Ihre Haut kann sich im Schlaf regenerieren.

Die hartnäckigen Rückstände, wie das Augen-Make-up sollten zuerst entfernt werden. Für die hautschonende Entfernung des Make-ups im Augenbereich sollten Sie auf schonende Produkte, wie z.B. spezielle Augen-Make-up-Entferner zurückgreifen, da die Haut dort sehr dünn und sensibel ist. Rückstände von Kajal, Wimperntusche, Eyeliner oder Lidschatten können bei geschlossenen Augen mit einem Wattepad entfernt werden. Mascara sollte allerdings vorsichtig weggewischt werden, um die feinen Härchen nicht abzubrechen.

Die Lippen können mit ölhaltigen Produkten und einem Wattepad gereinigt werden. Im Anschluss können Sie diese mit einem Lippenbalsam verwöhnen.

Um den Rest des Gesichts zu reinigen, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass Sie ein Produkt nutzen, welches Ihrem Hauttyp entspricht. Bei trockener Haut sollten Sie auf eine Lotion zurückgreifen, da diese zusätzlich Feuchtigkeit spendet. Schmutzpartikel aus den Poren können mit einem Gesichtswasser entfernt werden.

Zum Schluss sollten Sie kontrollieren, ob Sie alle Reste vom Make-up-Entferner weggewischt haben, sodass sich Ihre Haut über Nacht erholen kann.

Bookmarken auf: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • MisterWong
  • Ask
  • Furl
  • Live-MSN
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • YahooMyWeb
  • Technorati
  • SEOigg

Einen Kommentar dazu schreiben: