UV-Schutz für die Haare: Sonnenschutz im Urlaub am Meer oder beim Baden im Pool nicht vergessen

Dienstag, 26. Juli 2011
KATEGORIE: haare

An UV-Schutz sollte nicht nur bei der Haut gedacht werden, der Sonnenschutz ist auch für lange und kurze Haare wichtig, um diese vor dem Austrocknen zu schützen. Haare bekommen zwar keinen Sonnenbrand, werden aber durch zu viel Sonneneinstrahlung ebenfalls enorm strapaziert. Momentan lässt unser Sommer in Deutschland zwar kaum Gedanken über UV-Schutz und verschiedene Produkte zum Sonnenschutz zu, doch ganz dürfte der Sommer wohl noch nicht zu Ende sein und auf viele warten noch erholsame Tage im Urlaub am Meer, in Italien, Kroatien, Spanien oder in weiteren Urlaubsländern. 

Damit die Haare schön, geschmeidig und glänzend bleiben, verfügen diese über einen eigenen Schutzfilm, der leider durch die UV-Strahlung im Sommer und durch weitere Faktoren, wie Chlor im Pool, Baden im Salzwasser bzw. Meerwasser, Sonne und Wind. Ohne ausreichend Sonnenschutz  für lange oder kurze Haare, werden diese trocken und spröde. Da hilft dann auch meist das Haare Stylen nicht viel, denn die trockenen Haare verlieren ihren Glanz und sind nur schwer zu einer Frisur zu bändigen.

Damit der Urlaub am Meer in Italien, Kroatien, auf den Mittelmeerinseln oder in anderen schönen, südlichen Gefilden nicht zum puren Stress für lange oder kurze Haare ausartet, gibt es einige nützliche Tipps für den UV-Schutz für das Haar. Zumindest sollte gerade im Urlaub, wenn die Haare dem Chlor im Pool, dem Salzwasser und Meerwasser, viel Wind und Sonne ausgesetzt sind, häufiger eine Intensivkur angewandt werden. Ein Tipp ist übrigens auch Olivenöl gegen trockene Haare.

Bookmarken auf: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • MisterWong
  • Ask
  • Furl
  • Live-MSN
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • YahooMyWeb
  • Technorati
  • SEOigg

Eine Reaktion zu “UV-Schutz für die Haare: Sonnenschutz im Urlaub am Meer oder beim Baden im Pool nicht vergessen”

  1. Haarpflege von innen – Nährstoffe für das Haar | kosmetiki.de, am 23. November 2011:

    [...] die Fähigkeit des Körpers, Kollagen und Keratin aufzubauen, weshalb die Struktur der Haut und der Haare dann immer schlechter wird. Gerade mit den Jahren sollte man also keine zusätzliche [...]

Einen Kommentar dazu schreiben: