Was tun gegen fettige Haare?

Sonntag, 04. Januar 2009
KATEGORIE: haare

Viele Menschen waschen Ihre Haare jede 4-5 Tage, es gibt aber auch Menschen, die ihre Haare täglich waschen und trotzdem das Gefühl nicht loswerden fettiges Haar zu haben.

Wie entsteht fettiges Haar?
Talgdrüsen produzieren Fett um die Kopfhaut vor dem austrocknen zu schützen. Dieser Prozess ist notwendig da ansonsten die Kopfhaut austrocknet. Bei einigen Menschen wird zuviel Talg produziert und das Haar sieht auch nach dem Waschen schnell wieder fettig aus.

Welches Shampoo sollte benutzt werden?
Die meisten greifen in den oben beschriebenen Fällen zu Anti-Fett-Shampoos. Da diese Präperate meistens aber nur die Kopfhaut reizen und durch die Reizung die Talgproduktion weiter angeregt.

Tipp: Nutzen Sie Babyshampoo, dieses sind schonend zur Kopfhaut.

Gibt es noch weitere Möglichkeiten?
Möchten Sie nicht auf Shampoos zurückgreifen müssen die Haare ausgefettet werden. Das geschieht wenn die Haare nicht mehr jeden Tag gewaschen werden. Waschen Sie Ihre Haare nur jede 2-4 Tage, denn nach jedem waschen produzieren die Talgdrüsen neuen Talg. Werden die Haare also seltener gewaschen gewöhnen sich die Drüsen an eine geringere Produktion.

Was sollte man noch beachten?
Sie sollten Ihre Haare nicht so oft föhnen. Da durch die Hitze Ihr Haar noch weiter ausgetrocknet wird und die Talgproduktion wieder angeregt wird.

Wenn man also beim nächsten Waschen an die o.g. denkt, lässt sich fettiges Haar schneller in den Griff bekommen, als man denkt und ein praktische Kurzhaarschnitte können auch bei fettigen Haaren helfen.

Bookmarken auf: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • MisterWong
  • Ask
  • Furl
  • Live-MSN
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • YahooMyWeb
  • Technorati
  • SEOigg

Eine Reaktion zu “Was tun gegen fettige Haare?”

  1. ► Werden Haare fettiger wenn man sie häufig wäscht? mit Video, am 18. Oktober 2010:

    [...] Man sollte aber lieber zu milden Shampoos greifen, deshalb empfiehlt kosmetiki.de Babyshampoo, [...]

Einen Kommentar dazu schreiben: