Händewaschen kann Erkältung verhindern

Donnerstag, 09. April 2009
KATEGORIE: hände

Viel öfter als wir denken, nehmen wir über die Hände Bakterien und Schmutzpartikel auf. Gelegentliches Händewaschen kann somit auch Erkältungen verhindern.

Wir fassen vielmals am Tag Gegestände in öffentlichen Einrichtungen, Bahnhöfen oder im Büro an. Es wird aber nicht daran gedacht, dass sich eventuell unser Vorgänger in die Hand genießt oder gehustet haben könnte. Die Bakterien werden auf den Gegestand weitergebeben und verbreiten sich somit rasant schnell.

Ein kurzes kratzen an der Nase reicht somit schon aus sich anzustecken. Somit sollten Sie darauf achten, sich nach einem Arztbesuch, bei der Fahrt mit der Straßenbahn oder generell zwischendurch angewöhnen die Hände zu waschen.

Bookmarken auf: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • MisterWong
  • Ask
  • Furl
  • Live-MSN
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • YahooMyWeb
  • Technorati
  • SEOigg

2 Reaktionen zu “Händewaschen kann Erkältung verhindern”

  1. Julika, am 23. Juni 2009:

    Gerade zu Zeiten der Schweinegrippe wird es existentiell wichtig, sich die Hände zu waschen! Wird auch ständig von den entsprechenden Stellen empfohlen, da ohne Hände waschen die Infektion immer weitergetragen wird.

    Lg
    Julika

  2. Bonny, am 18. August 2009:

    Anzumerken ist vielleicht noch, dass “richtiges” Händewaschen schon ein paar Sekunden dauert. Viele, die Tipps wegen der Schweinegrippe geben, weisen darauf hin, dass ein gründliches Händewaschen 30 bis 40 Sekunden lang dauert.

    Also: Nix mit einmal die Patscher ins Wasser getaucht und fertig :-) Man sollte die Hände schon sehr gründlich abseifen und abspülen.

Einen Kommentar dazu schreiben: