Wäsche aus Algenfasern – Algen als ökologisches Trendmaterial

Montag, 26. August 2013
KATEGORIE: mode

Für viele Menschen spielt die richtige Unterwäsche, wie man sie beispielsweise auf einer Seite wie www.calida-muenchen.de findet, eine sehr große Rolle für das persönliche Wohlbefinden. Der hektische Alltag, trübes Wetter und die alltäglichen Sorgen und Probleme können schnell dafür sorgen, dass man sich nicht wohl fühlt. Zwicken dann auch noch die Klamotten, werden Heiterkeit und Freude wohl nicht mehr so schnell aufkommen können. Damit man bereits morgens mit einem Lächeln aufstehen und den Tag auch mit einem Lächeln meistern kann, hilft das Tragen von Unterwäsche zum Wohlfühlen. Sie bietet, sofern das Material hochwertig ist, einen hohen Tragekomfort und kann daneben auch für ein besonderes Hautgefühl sorgen.

Algenfasern für hochwertige Wäsche
Vermehrt werden bei der Herstellung von Wäsche und Unterwäsche Algenfasern verwendet, um auch den klimaneutralen Ansprüchen gerecht zu werden. Bei Textilien sind Algenfasern das neue ökologische Trendmaterial. Gegenüber von Textilien aus industriell hergestellten Stoffen, welche häufig noch eine Reihe von Chemikalien beinhalten können, sind Textilien aus Algenfasern in der Regel ein reines Naturprodukt. So stellt die Wäsche aus Algenfasern eine der interessantesten Variationen aus dem Bereich der Naturbekleidung dar. Wäsche aus Algenfasern ist durchaus innovativ.

Alge als immer beliebter werdendes Produkt
Schon seit langem wird von Kennern behauptet, dass Algen dem menschlichen Körper gut tun sollen. So findet man die Algen nicht nur in Nahrungsergänzungsmitteln, sondern ebenso im Wellness- und Beautybereich. Bei Wäsche soll schon ein kleiner Anteil von nur 25 Prozent an Algenfasern ausreichen, damit die Wäsche klimaregulierend ist. So wärmt die Wäsche aus Algenfasern an kühlen Tagen und zugleich kühlt sie an heißen Tagen. Darüber hinaus soll sie atmungsaktiv sein und den Schweißgeruch binden. Ein weiterer Vorteil von Wäsche aus Algenfasern ist, das diese wohl auch antibakteriell sein soll.

Algen und Algenfasern

Die Alge ist ein immer populärer werdendes Produkt

Neben Textilien mit nur einem viertel Anteil an Algenfasern werden heute mehr und mehr Textilien hergestellt, welche aus 100 Prozent Algenfasern bestehen. Die Algen stammen aus nachhaltigem Anbau und die Textilien werden meist in einem schonenden Herstellungsverfahren hergestellt. So ist die Wäsche aus Algenfasern nicht nur modern und besonders komfortabel, sondern auch umweltschonend.

Bookmarken auf: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • MisterWong
  • Ask
  • Furl
  • Live-MSN
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • YahooMyWeb
  • Technorati
  • SEOigg

Einen Kommentar dazu schreiben: